Kursinhalte

Grundkurse


G1: Setting hypnotherapeutischen Vorgehens, Therapeutisches Rahmenmodell, Historische Grundlagen, Hypnotherapeutische Gesprächsführung, Imagination als Grundprinzip hypnotischen Erlebens, Rapportstrategien, Induktionstechniken.


G2: Das Hypnose-Ritual: Variablen, Ablaufschema; Die Kunst der Hypnose: Rapport, Aufklärungsgespräch, Suggestibilitätsübungen; Pacing und Leading, Sprachstile, Vertiefungstechniken, Induktionstechniken.


G3: Nutzung von Trancephänomenen, Identifikation und Aktivierung persönlicher Ressourcen, Konstruktion von Ressourcen, Dehypnose, ideomotorisches Signalisieren, Indikation und Kontraindikation von Hypnotherapie.

 

Fortgeschrittenenkurse


F1: Nutzung von Ressourcen, dissoziative und assoziative Techniken der Ressourcennutzung, Ressourcentransfer, Selbsthypnose.


F2: Arbeit mit der Vergangenheit, Neukonstruktion von Erfahrung, Exploration in Trance, Identifikation und Bearbeitung von Konflikten in der Altersregression, Arbeit mit Teilen.


F3: Anästhesie, Schmerzbewältigung, Notfallhypnose, Symptom als Ressource, medizinische Hypnose.


F4: Indirekte Kommunikation, Stellvertretermethode, Einstreutechnik, therapeutische Geschichten, Arbeit mit Patienten- und Therapeutenmetaphern, Symbolen und Träumen, Ankertechniken.